Nächster Kursstart: 30.05.2024

0Wochen0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Bitte melden Sie sich so zeitig wie möglich an, um sicher einen Kursplatz zu erhalten!

  • Gemeinsam mit unserem erfahrenen Dozenten-Team vermitteln wir – besonders praxisnah – das nötige Fachwissen und vertiefen die notwendigen handwerklichen Fähigkeiten.
  • Aus 23 Jahren Meisterausbildung und eigener Tätigkeit können wir sehr gut einschätzen, welche Themenbereiche Sie gut beherrschen müssen – sowohl für Prüfungen als auch die die meisterliche Arbeit im Tagesgeschäft.
  • Wir arbeiten mit einem effektiven Mix aus Präsenz-, Hybrid- und Online-Modulen. 
  • Für die Dauer der Kurse haben Sie Zugriff auf unser Online-Lernportal Moodle, u.a. mit den Kurs-Skripten und begleitenden Dokumente. Sie können zusätzlich im Portal Ihre Lern-Fortschritt kontrollieren und Test-Fragen beantworten.
  • Für die Dauer der Kurse und der praktischen Prüfung stehen Ihnen 4 komplett ausgestattete Mess- & Anpassräume mit Audiometer, Messbox, Insituanlage und Perzentilmessung zusammen mit den zugehörigen Herstellermodulen zur Verfügung.
  • Unser umfangreich ausgestattetes BAK-Otoplastik- und E-Technik-Labor steht Ihnen nach Rücksprache auch außerhalb der Unterrichtszeiten zur Verfügung. Nach 23 Jahren Meisterausbildung können wir sagen: “Übung macht Meister:innen”.
  • Unser Ziel ist klar: Sie fit zu machen für die Meisterprüfung! 

Wir machen Sie prüfungsfit in den folgenden Themenbereichen:  

  • Kabine
    • Anamnese – audiologisches Vorgespräch
    • Ermittlung der Kenndaten des Hörorgans
    • Auswahl geeigneter Hörhilfen
    • Beratungsgespräch
    • Hörsystemanpassung & Messvergleich
    • Evaluation der Anpassung
    • Fachgespräch
  • Werkstatt
    • Abdrucknahme
    • 3D CAD Modelling
    • Bau einer Hohlschale für ein RIC- oder HDO-Hörsystem
    • Modifikation von Otoplastiken
  • Messbox
    • Qualitätsprüfung nach DIN Messung
    • Einstellen von Hörsystemen nach Vorgaben
    • Ermitteln der Wirkungsweise technischer Features

1. Halbjahr 2024:

  • 30.05.2024 – 05.07.2024
  • Kursname: „BDHRP_30052024″ (bitte bei Buchung angeben)
  • Termine:
    • P0: 30.05.2024 bis 31.05.2024 (Standort Karlsruhe)
    • P1: 06.06.2024 bis 08.06.2024
    • P2: 13.06.2024 bis 15.06.2024
    • P3: 20.06.2024 bis 22.06.2024
    • P4: 03.07.2024 bis 05.07.2024 (Kursabschluss und Prüfungsdurchläufe am Standort Landau)

2. Halbjahr 2024:

  • 04.11.2024 – 05.01.2025
  • Kursname: „BDHRP_04112024″ (bitte bei Buchung angeben)
  • Termine:
    • P0: 04.11.2024 bis 05.11.2024 (Standort Karlsruhe)
    • P1: 07.11.2024 bis 09.11.2024
    • P2: 14.11.2024 bis 16.11.2024
    • P3: 12.12.2024 bis 14.12.2024
    • P4: 03.01.2025 bis 05.01.2025 (Kursabschluss und Prüfungsdurchläufe am Standort Landau)

1. Halbjahr 2025:

  • 08.05.2025 – 09.07.2025
  • Kursname: „BDHRP_08052025″ (bitte bei Buchung angeben)
  • Termine:
    • P0: 08.05.2025 bis 09.05.2025 (Standort Karlsruhe)
    • P1: 29.05.2025 bis 31.05.2025
    • P2: 05.06.2025 bis 07.06.2025
    • P3: 19.06.2025 bis 21.06.2025
    • P4: 07.07.2025 bis 09.07.2025 (Kursabschluss und Prüfungsdurchläufe am Standort Landau)

2. Halbjahr 2025:

  • 23.10.2025 – 14.01.2026
  • Kursname: „BDHRP_23102025″ (bitte bei Buchung angeben)
  • Termine:
    • P0: 23.10.2025 bis 24.10.2025 (Standort Karlsruhe)
    • P1: 13.11.2025 bis 15.11.2025
    • P2: 26.11.2025 bis 28.11.2025
    • P3: 11.12.2025 bis 13.12.2025
    • P4: 12.01.2026 bis 14.01.2026 (Kursabschluss und Prüfungsdurchläufe am Standort Landau)

Schulungsorte:

  • Duisburg: BAK Bildungszentren im Tectrum, Bismarckstraße 120, 47057 Duisburg
  • Landau/Pfalz: Max-Planck-Straße 4, 76829 Landau
  • Karlsruhe: Meisterwerk Gesundheit/ifb, Kriegsstraße 216a, 76135 Karlsruhe
  •  Kursgebühr: 
    • € 3.220,– (der Kurs ist MWSt-befreit, auch für Privatpersonen!)

  • bonusPUNKTE: 
    • Wenn Ihr Betrieb Mitglied im netzWERK Gesundheitsberufe ist, kann der Kurs (oder Teile des Betrags) mit bonusPUNKTEN der netzWERK Gesundheitsberufe bezahlt werden (hier weitere Infos)
    • Für diesen Kurs: 64.400 bonusPUNKTE
  • Nicht vergessen:
    • bitte beachten Sie die Hinweise im Bereich BAföG
    • in vielen Fällen besteht die Möglichkeit, Kosten der beruflichen Fortbildung bei der Einkommenssteuer geltend zu machen.

Unsere Meisterkurse sind zugelassen für die wichtige BAföG-Förderung: nach den Bestimmungen des Ausbildungsförderungsgesetzes können Sie also das AFBG oder „Meister:innen-BAföG“, sofern Sie es noch nicht genutzt haben, für unsere Meisterkurse beantragen. Es ist nur ein bisschen administrativer Aufwand, der sich aber lohnt, da die BAföG-Berechtigten nur einen Teil der Förderung zurückzahlen müssen. Hier gibt es weitere Infos: https://www.bak-bildungszentren.de/bafoeg/

Ein Tipp: Stellen Sie Ihren Antrag so früh wie möglich. Die Bearbeitungszeiten variieren sehr stark.

Unabhängig vom BAföG geben die meisten Bundesländer einen weiteren Anreiz, um das Handwerk zu stärken. Nach bestandener Meisterprüfung zahlen die Bundesländer den neuen Meister:innen eine Prämie, die auch auch nicht zurück gezahlt werden muss. Diese Prämien müssen die Meister:innen selbst beantragen und dabei teilweise kurze Fristen nach der bestandenen Meisterprüfung einhalten. Hier noch einige Informationen dazu.

Sie selbst müssen bei der Handwerkskammer:

  1. Ihren Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung stellen und
  2. sich zu allen Meisterprüfungs-Teilen anmelden, in denen Sie geprüft werden müssen

In der Regel ist es die Handwerkskammer Mannheim:

  • HWK Rhein Neckar-Odenwald (Mannheim)
    • Adresse: B1; 1-3, 68159 Mannheim
    • 0621 – 18002 – 142
    • Ansprechpartnerin: Frau Flesch (flesch@hwk-mannheim.de)

Bei Fragen zu diesem wichtigen Thema melden Sie sich bitte bei uns! Wir helfen Ihnen gern weiter!

Kurs-Buchung

bitte beachten: Felder mit (*) sind Pflichtfelder

    Kursnamen eintragen

    (*)

    Persönliche Daten

    Geschlecht

    (*)

    (*)

    (*)

    (* - bitte ohne Sonderzeichen ausfüllen)

    (bitte ohne Sonderzeichen ausfüllen)

    (*)

    Privatadresse

    (*)

    (*)

    (*)

    (*) Land

    Bisheriger Schul- und Berufsabschluss

    (*)

    (*)

    Adresse Arbeitgeber
    Warum fragen wir dies? Der Sitz Ihres Arbeitgebers hat ggf. Einfluss auf die korrekte Zuordnung des Handwerkskammer-Bezirks.

    (*)

    (*)

    (*)

    (*)

    (*) Land

    Ist Ihr Arbeitgeber Mitglied einer Einkaufsgemeinschaft?
    Warum fragen wir dies? Ggf. besteht ein Rahmenvertrag mit dieser Einkaufsgemeinschaft. Dann könnten Sie von einem günstigeren Preis profitieren.

    Bitte Einkaufsgemeinschaft eingeben:

    bonusPUNKTE von "netzWERK Gesundheitsberufe":
    Falls Ihr Betrieb Mitglied von "netzWERK Gesundheitsberufe" ist: wieviele bonusPUNKTE möchten Sie einsetzen?

    Rechnungsempfänger

    Bitte AnsprechpartnerIn eingeben:

    (*)

    (*)

    (*)

    Aktions-Code
    Haben Sie einen Aktions-Code (z.B. von einer zeitlich begrenzten Werbe-Aktion)?

    BAföG
    Haben Sie Beratungsbedarf zum Thema Bafög?

    AGB, Teilnahmebedingungen, Widerrufsrecht und Datenschutz