• Zielgruppe: HörakustikerInnen oder vergleichbare Qualifikationen im Bereich der kognitiven Hörverarbeitung, Hörstörung und Hörtherapie
  • Einzelbuchung oder als Modul zum BAK-Hörtherapeuten: Der Kurs BAK-HörtrainerIn kann einzeln gebucht werden, da er als abgeschlossene Einheit konzipiert ist. Optional ist der Kurs auch eines von vier Modulen zum BAK-Hörtherapeuten.
  • Dozentin: Sandra Kappner (Hörtherapeutin, Tinnitus-Spezialistin, Hörakustikmeisterin und psychologisch-pädagogische Persönlichkeitsberaterin)

Hintergrund des Konzeptes:
Der/Die Hörtrainer/In weiß, dass Verstehen nicht nur ein gutes Hörvermögen voraussetzt, sondern auch von einer guten kognitiven Verarbeitung abhängt.
Nach dem ist er/sie in der Lage, Hörstörungen zu erkennen und diese durch Hörtraining zu beheben. Der/Die Hörtrainer/In hat den Überblick über die verschiedenen Hörtrainingsmethoden und ist in der Lage, das richtige Training für die entsprechende Hörstörung zu identifizieren und anzuwenden.