Duisburg, 14. August 2020

Erster BAK-MeisterInnen-Vorbereitungskurs startet in Duisburg

Dicht am Lebensmittelpunkt der Kurs-TeilnehmerInnen: am 14. August startete der erste BAK Meistervorbereitungskurs in NRW. Dazu die BAK-Gründerinnen Annette Krohmer und Tanja Krauß: „Nach über 1.000 erfolgreichen Meisterausbildungen in Landau/Pfalz freuen wir uns, dass wir heute mit dem ersten BAK-Meisterkurs in Duisburg starten. Unser bewährtes Dozenten-Team aus Landau, allesamt weiterhin in der Praxis tätig, übernimmt auch den Großteil der Kurse in Duisburg. Insofern haben die TeilnehmerInnen auch den Vorteil des bewährten Konzepts aus Landau.“ Joachim Gast ergänzt: „Wir haben uns im BAK-Führungsquartett letztendlich für den Standort Duisburg entschieden aufgrund der optimalen Erreichbarkeit für die Kurs-TeilnehmerInnen. Uns liegt sehr am Herzen, dass wir die wichtige Hörakustik-MeisterInnen-Fortbildung heimatnah und familientauglich anbieten können. Unsere Terminblöcke und die begleitenden Webinare sind bewusst so gewählt, dass die Kurs-TeilnehmerInnen auch parallel zum Kurs optimal im eigenen Betrieb arbeiten können.“

 


 

Landau, im Mai 2020

Landau / Duisburg, im Juni 2020

BAK Landau nun auch in Nordrhein-Westfalen vertreten:
Die bewährten Hörakustik-Meisterkurse sowie zusätzliche BAK-Bildungsangebote
für Hörakustik und Augenoptik nun auch in Duisburg

Das BAK Bildungszentrum im rheinland-pfälzischen Landau, renommierter Anbieter für praxisnahe Meistervorbereitungskurse und weitere Fortbildungs-Angebote im Hörakustiker-Handwerk, ist ab sofort auch in Duisburg vertreten. Auch am neuen Standort bietet die BAK ihr bewährtes Kursprogramm – Meisterkurse für die Hörakustik, Fortbildungen zu Hörberater und Hörtherapeut, Kurse für Augenoptik-Meister und -Meisterinnen, die zusätzlich den Hörakustik-Meister anstreben. Zudem erweitert das Bildungszentrum sein Portfolio derzeit um weitere, kompetenzbildende Elemente. In den zurückliegenden 17 Jahren hat die BAK mehr als 1.000 Hörakustiker-Meisterinnen und -Meister auf ihre Prüfungen vorbereitet. Seit Beginn 2020 wird die BAK von einem branchenerfahrenen Quartett geführt: Robert Leitl und Joachim Gast fungieren als geschäftsführende Gesellschafter der neu geschaffenen Meisterwerk Gesundheit GmbH; Annette Krohmer und Tanja Krauß, die das Bildungszentrum 2002 gegründet, aufgebaut und seitdem erfolgreich geleitet hatten, sind die fachlichen Leiterinnen.

„Aus dem BAK Bildungszentrum werden nun zwei BAK Bildungszentren; dennoch mit großer Kontinuität. Die BAK-Bildungsangebote stehen seit jeher für fundiertes Fachwissen, für große Nähe zur Praxis und für eine individuelle, geradezu familiäre Lernatmosphäre“, so Joachim Gast. „Wir freuen uns sehr, all das fortan auch in Nordrhein-Westfalen anbieten zu können. Am neuen Standort werden die Präsenzkurse ebenfalls von unseren erfahrenen Dozentinnen und Dozenten bestritten. Sie alle sind zugleich selbst noch in der Praxis tätig.“

Zudem hat das BAK Bildungszentrum sein Portfolio um eine Reihe weiterer attraktiver Angebote ausgebaut. So können sich Hörakustiker und Hörakustikerinnen zum Digital Health Specialist fortbilden lassen, um für den wachsenden Bereich der Remote-Dienstleistungen optimal gerüstet zu sein. Dies ist optimal ergänzt durch ein modulares Programm
Leadership mit dem BAK-Partner Changing Works, das speziell dafür konzipiert ist, die Potentiale des technologischen Wandels der Branche – gemeinsam mit dem Fachgeschäfts-Team – profitabel zu nutzen. Ganz neu angeboten werden Fachberater-Kurse Augenoptik, um Quereinsteiger für die Arbeit im Augenoptik-Fachgeschäft auszubilden. Zudem wird der Bereich der BAK-Experten-Seminare zu Themen wie 3D-Druck, Perzentile, Digitale Vermarktung ausgeweitet. Ganz aktuell kann über die BAK ein exklusives COVID-19 Marketing-Paket erworben werden, um die Neukunden-Gewinnung zu unterstützen.

Jetzt auch in NRW: Expertise von mehr als 1.000 erfolgreichen Meisterausbildungen

„Ausgehend von den aktuellen Erfordernissen des Marktes entwickeln wir unser Programm fortlaufend weiter“, so Annette Krohmer und Tanja Krauß. „Durch den neuen, zusätzlichen Standort erhalten deutlich mehr Interessentinnen und Interessenten die Möglichkeit, unsere Angebote wahrzunehmen – ohne lange Fahrtzeiten, ohne Übernachtungen. Der Besuch der BAK-Kurse lässt sich einfacher mit betrieblichen und familiären Anforderungen verbinden. Sowohl die Teilnehmer als auch deren Arbeitgeber können darauf vertrauen, dass auch sie von dem Know-How aus der Pfalz profitieren, mit all unserer Expertise von mehr als 1.000 erfolgreichen Meisterausbildungen.“

„Auch an unserem neuen Standort wollen wir die Gesundheitshandwerkerinnen und -handwerker optimal auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten, die Qualität des Handwerks hochhalten und zugleich neue Impulse setzen“, so Robert Leitl abschließend. „Bei der Suche nach einem passenden Standort haben wir uns übrigens ganz bewusst für Duisburg entschieden. Die Stadt ist sehr verkehrsgünstig, was es vielen Kursteilnehmern ermöglichen wird, täglich vom Heimatort zu pendeln. Und wer lieber am Standort übernachten möchte, dem bietet die Stadt viele Möglichkeiten, um den Feierabend zu genießen.“

 


 

Landau, im Mai 2020

BAK – Kursteilnehmerin im Glück:
Franziska Reinshagen gewinnt 6.800 Euro

 

So sieht eine strahlende BAK-Siegerin aus: Franziska Reinshagen aus dem aktuellen BAK-Hörakustik-Meisterkurs gewinnt 6.800 Euro!

Das Team der BAK Landau gratuliert der sympathischen Unternehmerin von Brillenstube & Hörakustik zu ihrem tollen Gewinn.
Anlässlich des 1000. BAK-Meistertitels hatte das BAK-Führungsteam einen sehr außergewöhnlichen Preis ausgelobt: eine Kurs-Teilnehmerin oder ein Kurs-Teilnehmer sollte nach erfolgreicher Meister-Prüfung die gesamte eigene Kurs-Gebühr für Teil 1 und Teil 2 zurückgewinnen. 

Am Samstag haben Annette Krohmer und Tanja Krauss die glückliche und nichts-ahnende Kurs-Teilnehmerin überrascht,
im Beisein des gesamten Kurses.

Wir gratulieren sehr herzlich, natürlich mit der „aktuell nötigen Distanz“!
Annette Krohmer, Joachim Gast, Tanja Krauss, Robert Leitl und das gesamte BAK-Team

 


 

Landau, im Mai 2020

COVID-19-Update: Wiederaufnahme der Präsenz-Kurse

Liebe Freundinnen und Freunde der BAK,

wir freuen uns, dass wir nach sehr intensiver Vorbereitung, unter Einhaltung und sogar Über-Erfüllung aller Vorgaben im Bereich Hygiene und der Abstands-Regelungen heute wieder erste Präsenz-Kurse im BAK-Bildungszentrum abhalten können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fühlen sich – nach eigenen Aussagen – sehr gut vorab gebrieft durch das BAK- Team.

Sicherheit steht auch weiterhin für uns an erster Stelle – zum Schutz der Kursteilnehmer, Dozenten, Probanden und des weiteren BAK-Teams.

Die neue Kurs-Termine finden Sie im Bereich Kursprogramm unter https://www.bak-bildungszentren.de/kursprogramm/

Herzliche Grüße,
Ihr BAK-Team

 


Landau, im März 2020

COVID-19-Update: neue Kurs-Termine

Liebe Freundinnen und Freunde der BAK,

wir unterstützen vollumfänglich die Aktivitäten der Bundesregierung, mit dem Ziel, die Ansteckungspotentiale deutlich zu reduzieren. Aus diesem Grund haben wir die Kurse bereits nach den ersten Empfehlungen verschoben und neu terminiert. Mit dieser Verschiebung möchten wir unseren Beitrag leisten zum Schutz der TeilnehmerInnen, der ProbandInnen und der DozentInnen.

Wenn Sie Interesse an einem unserer Kurse haben (Vorbereitung auf die Hörakustik-Meisterprüfung, HörberaterIn, HörtherapeutIn), melden Sie sich doch gern bei uns, um den aktuellen Stand zu erfahren. Sie erreichen uns telefonisch (0 63 41 / 55 91 61), per E-Mail (sekretariat@bak-landau.de) oder über unser Kontaktformular.

Mit herzlichen Grüßen, Ihr Team der BAK

 


Landau, im Februar 2020

1.000 BAK-Meistertitel: Grund genug für ein sensationelles Gewinnspiel

Liebe Freundinnen und Freunde der BAK,

Seit der BAK-Gründung im Jahr 2002 haben nun mehr als 1.000 Kurs-Teilnehmer erfolgreich den Meistertitel der Hörakustik erlangt:

  • Um ihr Fachwissen zu vertiefen und um Kunden noch spezifischer beraten zu können.
  • Um zusätzliche Umsatzpotenziale erschließen zu können und die Kundenbindung zu stärken.
  • Um selbst HörakustikerInnen ausbilden zu dürfen.
  • Aber natürlich auch, um sich finanziell zu verbessern.

Anlässlich des 1000sten Meistertitels haben wir uns nun zu einer ganz besonderen Aktion entschlossen. Es gibt ein Gewinn-Spiel, bei dem eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer nach erfolgreicher Prüfung die gesamte Kursgebühr für Teil 1 und Teil 2 zurückgewinnen kann.

Hier folgen die Details.

  • Die verbindliche Anmeldung zu Teil 1 und Teil 2 des BAK-Hörakustik-Meisterkurses muss bis 15.03.2020 erfolgt sein.
  • Alle Kurs-Teilnehmer, die sich bereits für Teil 1 und Teil 2 des BAK-Kurses für 2020 verbindlich angemeldet haben, kommen natürlich auch mit in die Auslosung.
  • Alle weiteren Voraussetzungen finden Sie in den Teilnahmebedingungen.

 


Landau, im Januar 2020

BAK Landau ab sofort mit branchenerfahrenem Führungsquartett.

Robert Leitl und Joachim Gast fungieren seit 1.1.2020 als geschäftsführende Gesellschafter

Landau, Januar 2020 Das BAK Bildungszentrum im rheinland-pfälzischen Landau, renommierter Anbieter für Meistervorbereitungskurse im Hörakustiker-Handwerk, wird fortan von einem branchenerfahrenen Quartett geführt: Joachim Gast und Robert Leitl fungieren zukünftig als die geschäftsführenden Gesellschafter der neu geschaffenen Meisterwerk Gesundheit GmbH; Annette Krohmer und Tanja Krauß, die das Bildungszentrum 2002 gegründet und seitdem erfolgreich geleitet haben, werden dessen Zukunft weiterhin aktiv mitgestalten. In den zurückliegenden 17 Jahren hat die BAK mehr als 1.000 Hörakustiker-Meisterinnen und -Meister auf ihre Prüfungen vorbereitet sowie mehrere hundert Hörberater geschult, die tatkräftig die Fachkräfte in Akustikgeschäften unterstützen. Das neue Führungsteam verbindet die zukünftige gemeinsame Arbeit mit einem klaren Bekenntnis zur hohen Qualität des Hörakustiker-Handwerks sowie zur Meisterpflicht. Das bisherige Schulungsangebot will man gemeinsam weiterentwickeln, dabei agil neueste Entwicklungen in Technologie und Service aufgreifen sowie wichtige Veränderungen im Zuge digitaler Transformation aktiv mitgestalten.

„Aus einem starken Duo wird ein starkes Quartett“, so das Motto zum Start der neu geschaffenen Meisterwerk Gesundheit GmbH,  zu deren Führungsteam neben den langjährigen Leiterinnen Tanja Krauß und Annette Krohmer nun auch die beiden Investoren und Branchenkenner Joachim Gast und Robert Leitl zählen. Das neue Führungs-Quartett steht für eine einzigartige Bündelung vielfältiger Kompetenzen, die in die zukünftige Zusammenarbeit einfließen sollen.

Die vier Partnerinnen und Partner verfügen über jahrzehntelange Erfahrungen in der Hörakustik- sowie auch in der Augenoptik-Branche. Das Spektrum reicht von langjähriger Dozententätigkeit, von Aufbau und Führen von Akustik-Fachgeschäften und der Etablierung neuer Verkaufsstrategien bis hin zur strategischen Entwicklung audiologischer Produkte und Apps, zur Unternehmensführung in Industrie und Handel und zum strategischen Management und Marketing. – Ein wertvoller Pool an Know-how und Insider-Wissen, der die fachlichen Inhalte der Meister-Ausbildung ergänzen und den Absolventen einen echten Mehrwert bieten soll.

BAK Landau: Erfolgsgeschichte fortsetzen sowie das Angebotsspektrum weiterentwickeln und ausbauen

„Seit unserem Start 2002 wurde viel erreicht“, so Annette Krohmer und Tanja Krauß. „Mittlerweile haben mehr als 1.000 Meisterinnen und Meister unsere Kurse absolviert. Die BAK Landau ist eine Erfolgsgeschichte, auf die wir stolz sind. Es liegt uns sehr daran, das Zentrum und seine Angebote weiterzuentwickeln und es zugleich fit für die Zukunft zu machen. Wir sind sehr froh, mit Joachim Gast und Robert Leitl zwei kompetente und engagierte Mitstreiter gefunden zu haben, die die Werte, für die die BAK seit jeher steht, uneingeschränkt teilen, und die unsere zukünftige Arbeit mit ihrem beruflichen Background bereichern werden.“

„Annette Krohmer und Tanja Krauss haben mit dem Aufbau des BAK Landau etwas Großartiges geschafft“, so Robert Leitl und Joachim Gast. „Die BAK Landau steht für ein praxisnahes und nachweislich erfolgreiches Unterrichtskonzept, für ein tolles Team aus hervorragenden, branchenerfahrenen Dozenten, sowie für eine herzliche, geradezu familiäre Atmosphäre, in der jede Absolventin und jeder Absolvent individuelle Förderung erfährt. All das gilt es selbstverständlich zu bewahren. Zugleich wollen wir neue Impulse setzen, das Leistungsspektrum des Zentrums gemeinsam weiterentwickeln und ausbauen. Es gibt schon viele Ideen und Ansätze, und wir freuen uns sehr darauf, nun zusammen mit unseren beiden hervorragenden Partnerinnen an die Arbeit zu gehen.“

Die beigefügten Pressefotos dürfen Sie im Zusammenhang mit unserer Meldung frei verwenden. Bildunterschrift: BAK Landau ab sofort mit branchenerfahrenem Führungsquartett – Annette Krohmer, Joachim Gast, Tanja Krauß und Robert Leitl (von li. nach re., Foto: BAK Landau)

Pressekontakt:
PR-Büro Martin Schaarschmidt, Tel.: (030) 65 01 77 60, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de.

Hintergrundinformationen:

Das BAK Bildungszentrum ist ein etablierter Anbieter für Vorbereitungskurse zur Meisterprüfung im Hörakustiker-Handwerk. Es werden alle vier Teilbereiche der Meisterausbildung unterrichtet. Der Praxisteil findet dabei in modern ausgestatteten Hörkabinen statt. Im 2002 gegründeten Zentrum haben mittlerweile über 1.000 Hörakustiker-Meisterinnen und -Meister ihre Kurse absolviert. Bei der Gestaltung seiner Bildungsangebote legt das BAK großen Wert auf eine praxisnahe Wissensvermittlung; es kommen ausschließlich Dozenten mit direktem Praxisbezug zum Einsatz. In den zurückliegenden Jahren hat das BAK sein Kursprogramm für den Bereich Hörakustik fortlaufend erweitert. Neben den Vorbereitungskursen zur Meisterprüfung werden heute auch Weiterbildungen zu HörtherapeutIn und HörberaterIn angeboten. Das Bildungszentrum ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert und somit gemäß Ausbildungsförderungsgesetz auch Bafög-förderungsfähig. Sitz des BAK Bildungszentrums ist Landau (Rheinland-Pfalz). Weitere Informationen unter www.bak-landau.de.

Annette Krohmer ist Hörakustikmeisterin, Pädakustikerin, Hör- und Audiotherapeutin, selbständige Hörkaustikerin mit drei Fachgeschäften sowie fachliche Leiterin des BAK. Seit 2002 gehört sie dem Meisterprüfungsausschuss der HWK Rhein-Neckar-Odenwald in Mannheim an. Zudem ist sie Mitglied des Expertengremiums zur Weiterentwicklung der Meisterprüfungsordnung Hörkaustik.

Tanja Krauß ist Hörakustikmeisterin, Pädakustikerin, Hör- und Audiotherapeutin sowie fachliche Leiterin des BAK Landau. Seit 2002 ist sie Mitglied im Meisterprüfungsausschuss der HWK Rhein-Neckar-Odenwald in Mannheim. Weiterhin gehört sie dem Expertengremium zur Weiterentwicklung der Meisterprüfungsordnung Hörkaustik an.

Robert Leitl ist Meister Optik und Diplom-Betriebswirt (FH). Er war zunächst Vertriebsleiter und später Geschäftsführer bei Filialunternehmen in Augenoptik und Hörakustik. In den letzten Jahren hat er Betriebsübergänge vermittelt und begleitet. Parallel ist er ehrenamtlich engagiert als Verwaltungsratsvorsitzender der BIG direkt gesund sowie als stellvertretendes Mitglied des Verwaltungsrates des GKV Spitzenverbandes.

Joachim Gast ist Diplom-Betriebswirt (FH). Er war im Außendienst für Augenoptik- und Hörakustik-Filialisten tätig, später Leiter für Vertrieb und Marketing bei einem Hörgeräte-Filialisten und Geschäftsführer der GN Hearing GmbH in Münster. Zuletzt arbeitete er in Kopenhagen als Leiter Strategic Business Models / Digitale Produkte im Globalen Marketing für die GN Hearing A/S.